Donnerstag, 16. Februar 2012

Projekte und UFO's en masse…?

Na und? Ist das nicht super abends nach der Arbeit ins Nähzimmer zu gehen und sich einfach eins dieser wunderbaren Dinge anzunehmen?

Heute springt mich mein Dear Jane an...



...morgen sticke ich ein wenig an meinem Mariposas Garten...



...und neben den vielen Batik-Sternen, an die ich monatlich durch
die Zusendung von "Nachschub" erinnert werde...



...habe ich noch ein weiteres Monats-Projekt begonnen...



Es wird noch nichts verraten, nur soviel: Es sind fast alles Log-Cabin-Blöcke, was das Nähen einfach und entspannt macht.
Das ist der Clou dabei: Jemand hat sich schon Gedanken über die Zusammenstellung der Stoffe und das Muster Gedanken gemacht,
und ich brauche nur noch ein bißchen zu schnippeln und zu Nähen – und schon wird ein hübscher Quilt daraus.




Wobei ich schon in einem der Blöcke ein Stückchen Stoff entdeckt habe, das mich stört…. vielleicht tausche ich es einfach aus, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Trotzdem: Genau das Richtige für Zwischendurch, wenn ich soviel Zeit für Eigenes gerade nicht habe und trotzdem nähen möchte. Für die eigenen Ideen brauche ich einfach mehr Zeit und fange dann für ein, zwei Stündchen gar nicht erst damit an.

Also macht Euch nichts daraus, wenn Ihr auch viele angefangene Quilts und Näharbeiten habt:

Die Zeit für jedes einzelne Stück kommt einmal….irgendwann….

Kommentare:

  1. Wow, was für tolle Projekte.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja das kenne ich nur zu gut mit den verschiedenen Projekten, irgendwie brauche ich das von einem zum anderen wechseln.
    Du hat ganz tolle Projekte, mein Favorit ist "Marines Starrs" einfach traumhaft.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen