Sonntag, 4. Dezember 2016

Ich bin von Kopf bis Fuß…

...auf Quilten eingestellt!
Das konnte meine Nähmaschine jetzt singen, wenn sie singen könnte….
Es ist schon so lange her gewesen, dass ich etwas freihand gequiltet habe, dass nicht nur die Maschine eingestellt werden musste -  auch ich brauchte erstmal etwas Übung.
Aber dann habe ich wieder mal festgestellt, dass das Quilten richtig Spaß macht!
Ich hatte in den letzten Monaten, ja, Jahren eine Menge Tops genäht, und so ist das Fertigstellen und Quilten etwas ins Hintertreffen geraten.
Den kleinen Weihnachts-Quilt „Sulky Village“, der eigentlich schon „fertig“ war, hatte ich bereits letztes Jahr noch um einen Rand erweitert und ein anderes Binding genäht.
Und diesen Rand habe ich nun mit Tannenbäumen, Häusern und Sternen freihand gequiltet.
Auch in jedem Bild sind jetzt das Haus, die Tannen sowie die Zäune umrandet, was sie viel schöner plastisch hervortreten läßt.
Alles in Allem: Quilten ist die Mayo auf dem Sandwich.


Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit!
Claudia


Kommentare:

  1. Liebe Claudia, was für ein wunderschöner Quilt das geworden ist. Ich bin ganz begeistert.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne, vielen Dank!
    Da er nicht das ganze Jahr über an der Wand hängt, freue ich mich auch jedes Mal wieder, dass ich ihn genäht hab ;-)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen